Selbstverteidigung Waldbröl

Seit einigen Wochen drückt Ihr Kind nun die Schulbank. Doch während Ihr Kind in den ersten Tagen noch freudig den Weg zur Schule mehr hüpfend als laufend zurückgelegt hat, dauert genau dieser Weg seit einigen Tagen immer länger. Auch sonst hat sich Ihr kleiner Liebling sehr verändert. Morgens Bauchschmerzen, keine Lust mehr, sich mit anderen Kindern zum Spielen zu verabreden, und auch sonst wird Ihr Kind immer ruhiger. Eigentlich haben Sie mit Ihrem Kind immer über alles reden können, doch nun zieht es sich immer mehr zurück. Alle Fragen werden mit einem kurzen „Es ist alles ok“ beantwortet. Doch Sie würden Ihr Kind nicht so gut kennen, wenn Sie nicht merken würden, dass irgendetwas nicht stimmt. Zu gerne würden Sie Ihrem Kind helfen, doch leider können Sie während der Schulzeit nicht bei ihm sein. Ihnen muss unbedingt eine andere Lösung einfallen.

Selbstverteidigung Waldbröl verhilft Ihrem Kind zu dem notwendigen Selbstbewusstsein

Selbstverteidigung in Waldbröl verhilft Ihrem Kind zu einem positiven Gruppenerlebnis. In altersgerechten Kleingruppen erlernen die Kinder in der Kampfkunstschule Hammer nicht nur erste Karate- und Taekwondo-Techniken, sondern werden zudem in drei Schwerpunkten unterrichtet:

• Bewegung,
• Sicherheit,
• Sozialverhalten.

Die Aspekte der Bewegung werden bei der Selbstverteidigung Waldbröl durch ein gesundheitsorientiertes Training aufgegriffen. Übungen zu Koordination, Gleichgewicht, Ausdauer, Kraft und Beweglichkeit gehören zu jedem Unterricht in der Kampfkunstschule Hammer. Natürlich spielen im Bereich der Sicherheit auch alltagsnahe Übungen in Bezug auf Selbstbehauptung, Selbstkontrolle und das Erlernen der Selbstverteidigung eine große Rolle. Je früher die Kinder effektive Übungen zur Selbstverteidigung erlernen, umso eher können sie diese auch einsetzen. In diesem Zusammenhang nimmt zudem das eigene Auftreten einen großen Platz ein. Gerade bei Streitereien unter Kindern ist ein selbstbewusstes Auftreten schon oft ausreichend. Schließlich macht es viel mehr „Spaß“, Kinder zu ärgern, die ängstlich und eingeschüchtert wirken. In der Kampfkunstschule Hammer in Waldbröl bekommen die Kinder durch altersgerechte Übungen die Möglichkeit, ihr Selbstbewusstsein zu stärken.
Die Stärkung des Selbstbewusstseins fällt bei der Selbstverteidigung Waldbröl ebenso unter den Baustein Sozialverhalten wie Teamwork, Wertevermittlung, Courage und Empathie.

Selbstverteidigung Waldbröl – Konfliktvermeidung und ein positives Gruppengefühl für ein starkes Selbstbewusstsein

Ziel des Unterrichtes in der Kampfkunstschule Hammer ist es, Ihr Kind nicht nur zu stärken, sondern ihm auch ein positives Gruppengefühl zu vermitteln. Alle Kinder werden in der Kampfkunstschule Hammer so angenommen, wie sie sind. Schwächere Kinder werden ebenso in die Gruppenprozesse eingegliedert wie stärkere Kinder. Die Kinder erfahren innerhalb der Gruppe, was Teamwork und Zusammenhalt bewirken können.

Sie möchten das Selbstbewusstsein Ihres Kindes verbessern und es stärken für das Auftreten innerhalb einer Gruppe? Dann vereinbaren Sie noch heute einen Termin für die Selbstverteidigung Waldbröl. Geben Sie Ihrem Kind die Freude am Leben zurück und machen es stark für eine erfolgreiche Schulzeit. Die Experten der Kampfkunstschule Hammer stehen nicht nur Ihnen, sondern auch Ihrem Kind in allen Belangen hilfreich zur Seite. Zögern Sie nicht, sondern vereinbaren noch heute einen Probetermin. Und wer weiß, vielleicht erlernt ja nicht nur Ihr Kind bald eine Kampfkunst, sondern Sie auch?

Selbstverteidigung Waldbröl – eine neue Chance für Ihr Kind.